himmel.jpg

DAS BIST DU - DAS SIND WIR - DAS SIND DIE VIELE KLEINEN UND GROSSEN HELDEN IN UNSEREN GESCHICHTEN

UNSERE GESCHICHTE

WAS UNSERE GENERATION NICHT SCHAFFT, FUNKTIONIERT NUR MIT EINEM NEUANFANG ... 
DANN FANGEN WIR BEI DEN GANZ KLEINEN AN!

AXEL RUNGWEBER, GRUNDER

..

Mein Name ist Axel Rungweber, Unternehmer, Vater und Gründer der Weltretterbande. 

Ich bin leidenschaftlicher Surfer und liebe den Ozean. Auf meinen Surftrips konnte ich über viele Jahre hinweg hautnah miterleben, wie die Plastikvermüllung in unseren Meeren immer weiter zunimmt, wichtige Lebensräume zerstört und eine große Gefahr für die Tiere und uns Menschen darstellt. Ich wollte nicht mehr länger nur zusehen, sondern aktiv etwas dagegen unternehmen.   

Aus diesem Grund war es in unserer Familie schon immer sehr wichtig, dass unsere Kinder einen natürlichen Respekt zur Natur entwickeln.

Ich durfte sogar beobachten, wie er mit einer absoluten Selbstverständlichkeit und Über-

zeugung, anderen Kindern bei einem Beach Clean up erklärte, dass Plastik nichts in unserer Umwelt zu suchen habe.

Dies geschah nicht, weil er von uns besonders darauf „trainiert“ wurde, sondern weil er es von klein auf als

selbstverständlich empfand. Mein Sohn war es auch, der mich dazu inspirierte, die Geschichten von Polli, dem kleinen Eisbären, zu schreiben und mit Kinder- Workshops schon bei den ganz Kleinen anzufangen, das Bewusstsein für einen achtsamen Umgang mit der Natur zu prägen. So war der Grundstein für die Weltretterbande gelegt.

Lasst uns alle gemeinsam auf eine Reise gehen und die Welt retten!

 

Herzlichst

 

Axel Rungweber

Noah, mein damals 4 jähriger Sohn, hat mir immer wieder aufgezeigt, dass er durch unsere frühe Aufklärung zum Thema Plastikmüll niemals die Natur als Mülleimer benutzen würde.

Familie an einem Strand